Mobile Praxis für Tiernaturheilkunde
Mobile Praxis für Tiernaturheilkunde

Massage

Die Massage gehört mit zu den ältesten Heilmethoden, die wir kennen.

Wohl jeder, der schonmal eine solche genossen hat, kann nachvollziehen, warum wir sie auch heute noch verwenden.

 

Es gibt verschiedene Bereiche, in denen man die Massage auch im Tierbereich zum Wohle des Vierbeiners einsetzen kann.

 

Lang eingenommene Schonhaltungen, Verletzungen oder auch chronische Schmerzen im Bewegungsapparat hinterlassen häufig auch Verspannungen in der Muskulatur.

Um Erleichterung zu verschaffen, eignen sich hier vorallem Techniken zur Muskelentspannung.

 

Aber auch vor zu erbringenden sportlichen Leistungen kann man mit einer aktivierenden Massage zum Wohle des Sportlers und somit Leistungssteigerung beitragen.

 

Eine Massage wirkt sehr vielseitig im Körper:

Die Ver-und Entsorgung der Haut wird verbessert, die Durchblutung gesteigert und u.U. der Kreislauf in Schwung gebracht. Der Lymphfluss wird verbessert, die Elastizität des Bindegewebes erhöht.

Natürlich steigert aber eine solche Behandlungstechnik auch das Wohlbefinden des Tieres.

 

Schmerzen im Bewegungsapparat können durch die Verbesserung der Gewebeversorgung und -entsorgung abgebaut werden.

Kontakt

Tierheilpraktikerin Kristina Räder

Kristina Räder

Mobile Praxis für Tiernaturheilkunde im Großraum Wegberg, Schwalmtal, Niederkrüchten, Neuss, Korschenbroich, Meerbusch, Mönchengladbach oder wo Sie wünschen :-)

 

Telefon

+49 173 6465338

 

E-Mail

kristinaraeder@web.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierheilpraktikerin Kristina Räder

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.